• Vize-Europacupsieger Damen 2014

    Beim Europacup in Peuerbach vom 15. - 16.November erreicht die Damen-Crew mit Rang 2 erstmals eine internationale Top-Platzierung.
    Am ersten Spieltag gelingt mit dem zweiten Gruppenplatz eine tolle Startposition für die Bahnspiele.
    Am zweiten Tag immer zwischen Bahn 1 und 2 spielend, konnte man im Finale nur zu Beginn mithalten, musste dann aber die Weizerinnen mit 34:20 ziehen lassen.
    v.l. Chiara Wang, Kerstin Müller, Johanna Husu,
    Manuela Gamsler, Lieselotte Stranig

    Vize-Europacupsieger Damen 2014
  • ASVÖ Bundescup-Sieger Herren und Jugend

    Beim ASVÖ-BC in Traisen am 23.08.14 spielten das Rottendorfer Herrenteam groß auf und holte sich mit 3 Punkten Vorsprung auf Alkoven (OÖ)den Sieg.
    In der Jugendklasse nahm der EV Rottendorf sogar mit drei Mannschaften teil, wobei dieser Bewerb in St.Pölten ausgetragen wurde.
    Dabei sorgte das "Einserteam" für eine siegreiche Überraschung.
    E i n d r u c k s v o l l !

    ASVÖ Bundescup-Sieger  Herren und Jugend
  • Bundesligameister 2014

    Starke Leistung in Neustift a. d. Lafnitz (B) durch das Herrenteam des EV Rottendorf Seiwald am 29.06.2014.
    Gruppensieg am 1.Tag mit 23 Punkten - Gesamtsieg am 2.Tag nach einem 23:23 im Finale gegen Köflach Stadt.
    Einmal mehr zeigten die Rottendorfer dabei "Unmögliches"
    Nach 0:20 Rückstand gelingt eine sensationelle Aufholjagd zum Sieg !

    v.l. Franz, Günther und Siegfried Stranig, Andreas Spendier, Alfons Marktl.

    Bundesligameister 2014
  • Landesmeister - U19

    Starke Vorstellung des Jugendteams bei den Landesmeisterschaften in Klagenfurt am 26.05.2014.
    Drei Teilnehmer spielten in einem Doppeldurchgang gegeneinander.
    Unsere Mannschaft spielte wie aus einem Guss und setzte sich gegen stark spielende Gegner souverän und ohne Punkteverlust durch.
    Herzliche Gratulation !

    v.l. Chiara Wang, Michael Stranig, Peter Stranig, Lukas Wang.

    Landesmeister - U19
  • Vizestaatsmeister U14

    Bei der Meisterschaft in Salzburg am 08.02.2014 gelingt den "Jungs" mit Rang 2 der erhoffe "Stockerlplatz".
    Bei schnellen Eisverhältnissen war es selbtst für U14 Spieler nicht einfach zu spielen. Aber schlußendlich gelingt hinter den verdienten Siegern aus Weiz der großartige 2.Platz.
    li..stehend: Kevin Kupljenik, Lukas Jakobitsch,
    li. vorne: Marcel Kupljenik, Emanuel Rauscher, Michael Regenfelder.

    Vizestaatsmeister U14
  • Was war das denn ????
    S E N S A T I O N E L L !
    Staatsmeister Herren - 2014

    Ganz Eisstocksport-Österreich spricht von dieser Heldentat.
    Vom "Letzten" (1.Tag) zum Meister (2.Tag), solche Geschichten kann nur der Sport schreiben und wohl nur eine Mannschaft in Österreich.
    Wir verneigen uns vor diesem Team: v.l.: Siegfried Stranig, Andreas Spendier, Alfons Marktl, Horst Stranig, Günther Stranig.

    Was war das denn ????<br> S E N S A T I O N E L L !<br> Staatsmeister Herren - 2014
  • Landesmeistertitel für
    U23 und U16

    Bei den Titelkämpfen am 29.12.2013 in Villach konnten sich beide Rottendorfer Jugendteams mit dem LM-Titel krönen.
    In der U23-Klasse waren 2 Teams am Start, dabei setzten sich die Rottendorfer im Entscheidungsspiel (Best of Five) gegen die favorisierten Edelweisser aus Klagenfurt durch. Das U16-Team schaffe in einem Doppeldurchgang mit dem nötigen Spielglück ohne Niederlage den Titel.
    U23 v.l. Peter Stranig, Kevin Kronewetter, Michael Stranig, Lukas Wang --- U16 v.l. Chiara Wang, Michael Regenfelder, Kevin Kupljenik, Marcel Kupljenik.

    Landesmeistertitel für<br> U23 und U16
  • Vierter Platz - EC Damen

    Im bayrischen Regen (16. - 17. Nov.2013) schrammte das Rottendorfer Damenteam am Finaltag ganz knapp an einer Medaille vorbei.
    Auf Bahn vier gestartet, gelingt mit 3 Siegen in Folge ein starker Beginn. In der 6. Runde verlor man im Kärntner Derby gegen Edelweiß Klagenfurt auf Bahn 1 klar mit 7:27.
    Im Spiel um Rang 3 gab`s das nächste Derby gegen die Damen von St. Peter Honeywell. Leider konnten die vorhandenen Chancen zu wenig ausgenutzt werden, so dass sich unser Team knapp mit 23:24 geschlagen geben musste.

    v.l. Ulrike Schumi, Kerstin Müller, Lieselotte Stranig, Maria Hollentin-Steiner, Manuela Gamsler, Johanna Husu.

    Vierter Platz - EC Damen
  • Österreichischer Meister
    U19 weiblich

    Bei den Ziel-Staatsmeisterschaften vom 14.09. bis 15.09.2013 in Marchtrenk (OÖ) zeigten sich die Rottendorfer Teilnehmer von ihrer besten Seite.
    Kevin Kronewetter holte beim Herren-Mannschaftsbewerb den Titel nach Kärnten. Auch in der U23 spielte er sich mit Rang 5 und starken 307 Punkten in das Spitzenfeld.
    Chiara Wang spielte sich in der weibl. Jugenklasse in den Vordergrund und holte sich in der U19 den Titel und schaffte auch in der U16 mit Rang 2 eine Medaille.
    Michael Regenfelder schrammte in der Schülerklasse mit Rang 4 knapp am Edelmetall vorbei.

    Österreichischer Meister <br> U19 weiblich
  • Ziel-Landesmeistertitel für
    U14, U16, U23 u. Herren

    Starke Vorstellung der Rottendorfer Sportler bei den Ziel-LM aller Klassen in der Nock-Halle Radenthein am 01.09.2013. Herausragend spielte Kevin Kronewetter (ganz rechts im Bild), der mit der Tagesbestleistung von 333 Punkten die Herrenklasse souverän gewann und als Draufgabe auch die U23-Klasse mit 292 Punkten vor Lukas Wang der auch noch Bronze in der U19 erreichte, für sich entscheiden konnte. Bei der weiblichen Jugend holte sich Chiara Wang den Titel in der U16 und U19 Klasse. Erstmals am Zielbewerb nahm Michi Regenfelder teil und schaffte auf Anhieb die "Goldene" in der U14 und die "Bronzene" in der U16.

    Ziel-Landesmeistertitel für<br> U14, U16, U23 u. Herren
  • Staatsmeisterschaft Damen 2013 - 3.Platz

    Bei den Meisterschaften vom 22. - 23.Juni 2013 in der schönen Stocksporthalle von Bad Fischau (NÖ) gab`s am 1.Tag einen Fehlstart, und so lag man nach 3 Runden ohne Punkte am Tabellenende. Danach zeigten die Damen aber attraktiven Sport und wurden noch gute 5.
    Am 2.Tag spielt das Team von Beginn an auf hohem Niveau. Bereits auf Bahn 1 vorgekommen wurden die Spiele 4 und 5 verloren. Erst in einem Spitzenspiel gegen Vornholz (ST) gelingt wieder die Wende nach oben. Im Spiel um Rang 3 wurde Seebenstein (NÖ) glatt mit 38:14 besiegt.

    Staatsmeisterschaft Damen 2013 - 3.Platz
  • Dritter Platz - ÖM U14

    Großer Erfolg für das Schülerteam des EV Rottendorf in Feldkirchen a.d.Donau am 25.05.2013.
    Nach drei Siegen zu Beginn gab`s zwei Niederlagen. Gut das die Pause kam, denn danach gelingt gegen die bis dahin ungeschlagenen Tauchener (Bgld) mit einer sehr starken Mannschaftsleistung ein wichtiger Sieg.
    Zwar konnten die "Jungs" in den letzten beiden Spielen nicht mehr zulegen, aber der dritte Platz war zum Glück bereits abgesichert. Überragend spielte Michael Regenfelder, der mit einer beeindruckenden Trefferquote sein Team zur Bronzemedaille führte.
    v.l. Emanuel Rauscher, Michael Regenfelder, Marcel Kupljenik, Tobias Steiner, Kevin Kupljenik.

    Dritter Platz - ÖM U14
  • Landesmeistertitel für
    U14, U23 und Mixed

    Riesenerfolg bei den Landesmeisterschaften am 28.04.2013 in der Sporthalle Völkermarkt !
    Insgesamt traten 5 Mannschaften des EV Rottendorf zur Meisterschaft an. In der Spielklasse U14 holte das "Einser-Team" den Titel vor EV Oberglan. Die zweite Mannschaft wurde Fünfter.
    Bei den Junioren waren leider nur zwei Teams am Start, dabei siegten die Rottendorfer gegen ESV Spittal mit 8:2.
    Im Mixed-Bewerb dominierten beide Rottendorfer Teams und schafften mit Rang 1 und 2 ein Traumergebnis.

    Landesmeistertitel für<br> U14, U23 und Mixed
  • EV Rottendorf KBW
    Benefizturnier

    Eine plötzliche Diagnose und eine rasch voranschreitende Krankheit - Ein Schicksalsschlag, der betroffen macht.
    Für eine Freundin des Vereins und Mutter einer unserer Vereinsspielerinnen führte der EV Rottendorf am 17.02.2013 in der Stadthalle Althofen ein Turnier durch, dessen Reinerlös im Zuge der Veranstaltung an Karin Wiedermann übergeben wurde.
    Eine Welle der Hilfsbereitschaft ging an diesem Tag durch die Althofener Eisarena !
    Im Namen von Karin Wiedermann und Familie sagen wir "DANKE AN ALLE".

    EV Rottendorf KBW <br> Benefizturnier
  • Staatsmeisterschaft Damen 2013 - 3.Platz

    Bei den Titelkämpfen vom 09. bis 10. Februar in der kalten Eissportarena Telfs spielte sich das Team in der Vorrunde an die Spitze der Tabelle. Am zweiten Tag gab`s im ersten Spiel noch einen Sieg, danach folgten aber drei Niederlagen. Erst auf Bahn 4 konnte der Abwärtstrend gestoppt werden. Nach einem gelungenen Spielerwechsel wurde die Mannschaft immer stärker und konnte in einem spannenden und hochklassigen Spiel gegen Marchtrenk die Bronzemedaille nach Kärnten holen.
    knieend v.l. Manuela Gamsler, Maria Hollentin-Steiner, Johanna Husu, Lieselotte Stranig und Kerstin Müller.

    Staatsmeisterschaft Damen 2013 - 3.Platz
  • Bundesligameisterschaft Herren 2013 - 3.Platz

    Bei den Meisterschaften in Salzburg vom 09. bis 10.Februar gelingt Rottendorf der WIEDERAUFSTIEG !!
    Eine schwache Vorbereitung ließ nicht unbedingt an eine Topplatzierung glauben. Aber dann gab`s eine Leistungsexplosion der gesamten Mannschaft. Durch den Gruppensieg gelang eine tolle Ausgangsposition für die Finalspiele. Dort zeigte das Team eine bärenstarke Leistung in den Bahnenspielen (6 x auf Bahn 1) und konnte das Spiel um Platz 3 gegen St.Peter Honeywell verdient mit 30:20 für sich entscheiden. . . . . . . . . v.l. Günther u. Siegfried Stranig, Andreas Spendier, Alfons Marktl, Horst Stranig.

    Bundesligameisterschaft Herren 2013 - 3.Platz
  • Landesmeister U14

    Die Youngsters des EV Rottendorf KBW konnten am 20.01.2013 in der Völkermarkter Eissporthalle ihren
    Titel aus dem Vorjahr verteidigen.
    Auch heuer gelang dieser Erfolg ohne Niederlage.
    Ein stolzer Moment für die junge Truppe.
    Herzliche Gratulation !




    v.l. Tobias Steiner, Lukas Jakobitsch, Michael Regenfelder,
    Florian Reiner, Florian Fink.

    Landesmeister U14
  • Bundesligameisterschaft Damen 2012 - 3.Platz

    Turbulentes Wochenende bei der BL der Damen in Trimmelkam vom 16.06 - 17.06.12. Aufregung gab es bereits bei der Anreise, als der Rottendorfer Vereinsbus in einen Unfall verwickelt war. Gott sei Dank, nur Blechschaden ! Um so bemerkenswerter war die souveräne Leistung am 1.Tag. Mit nur 1 Niederlage lag das Team ganze 5 Punkte vor dem Zweitplatzierten. Am 2.Tag gab es in den umkämpften Bahnspielen nur knappe Ergebnisse. Im Spiel um Rang 3 setzte sich die Crew gegen Angerberg (T) mit 39:11 durch.
    v.l. Sandra Markowycz, Kerstin Müller, Lieselotte Stranig,
    Maria Hollentin-Steiner, Manuela Gamsler

    Bundesligameisterschaft Damen 2012 - 3.Platz
  • Staatsliga Herren

    2:8 Auswärtsniederlage gegen ESV Voitsberg.
    Im letzten Gruppenspiel war unser Team ersatzgeschwächt angetreten (Horst Stranig und Andreas Spendier fehlten).
    Nach dieser Niederlage beendet man die Gruppe A auf dem 3.Platz, der gleichbedeutend mit dem Klassenerhalt ist.

    Der EV Rottendorf bedankt sich bei allen Fans für die großartige Unterstützung.

    Staatsliga Herren
  • Staatsmeisterschaft Damen 2012 - 4.Platz

    Bei den Staatsmeisterschaften der Damen in Weiz lag unsere Damen Crew nach dem 1.Tag auf Rang 7.
    Am Finaltag konnten die ersten drei Bahnspiele mit knappen Ergebnissen gewonnen werden. Erst auf Bahn 1 mussten die Rottendorfer Damen im Kärntner Derby gegen Edelweiß Klagenfurt eine 10:16 Niederlage hinnehmen. Aber noch einmal kämpfte sich das Team auf Bahn 1 vor, um dann gegen Union Vornholz (Stmk) knapp mit 8:11 zu unterliegen.
    Das Spiel um Rang 3 entschied der ESV Weiz Nord für sich.
    von vorne: Maria Hollentin, Kerstin Müller, Manuela Gamsler, Kathrin Kraßnig, Lieselotte Stranig (nicht im Bild).

    Staatsmeisterschaft Damen 2012 - 4.Platz
  • Staatsmeisterschaft
    Herren 2012 - 12.Platz

    Ein Wochenende der Enttäuschung für die erfolgsverwöhnten Rottendorfer. Das Team konnte schon am 1. Tag nicht seine gewohnte Leistung aufs Eis bringen, so dass es mit Rang 13 keine optimale Ausgangslage für den Finaltag gab. Am zweiten Tag versuchte die Mannschaft mit viel Kampfgeist den Klassenerhalt zu schaffen - aber es sollte nicht sein.
    So muss man nach vielen Jahren der Erstklassigkeit den Weg in die Bundesliga antreten.
    v.l. Andreas Schurian, Andreas Spendier, Siegfried Stranig (dahinter), Günther Stranig, Alfons Marktl (nicht im Bild).

    Staatsmeisterschaft<br>Herren 2012 - 12.Platz
  • Österreichischer Meister und Vizemeister im
    Mixed-Bewerb 2012

    Doppelsieg !
    Ein stolzer Moment für unsere Spieler/innen und
    ein geschichtsträchtiger Erfolg für den Verein.
    Herzliche Gratulation !
    "Vize" stehend v.l. Kerstin Müller, Ulrike Schummi, Andreas Spendier, David Widmann, Lieselotte Stranig, Alfons Marktl
    "Masta" knieend v.l. Andreas Schurian, Kathrin Kraßnig, Sebastian Michenthaler, Manuela Gamsler, Maria Hollentin, Günther Stranig

    Österreichischer Meister und Vizemeister im<br> Mixed-Bewerb 2012
  • Landesmeister U19

    Tolle Leistung unseres Nachwuchsteams bei der LM in der Eishalle Steindorf am 15.01.2012.
    Mit 4 Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten darf man durchaus von einem verdienten Sieg sprechen.






    v.l. Kevin Kronawetter, Lukas Wang, Lukas Mißbichler,
    Peter Stranig, Kerstin Müller

    Landesmeister U19
  • Zweiter Platz
    Europacup Herren 2011

    Beim Europacup in Kaltern (ITA) am 27.11.2011 konnte das Team seine imposante Erfolgsserie prolongieren.
    Am 1.Tag war keine konstante Mannschaftsleistung zu sehen, zu dem mußte Andi Spendier verletzungsbedingt aufgeben.
    Am Finaltag spielte sich das Team, angeführt von einem überragend agierenden Andi Schurian, bis in das Finale.
    Nach spannendem Spiel ging der Sieg mit 26:24 an das deutsche Team von Sassbach.
    v.l. Andreas Schurian, Günther Stranig, Andreas Spendier, Franz Stranig, Alfons Marktl

    Zweiter Platz<br> Europacup Herren 2011
  • Zweiter Platz
    Styria Cup 2011

    Unser Team konnte die Vorrunde am 12.November 2011 ohne Punkteverlust gewinnen und qualifizierte sich souverän für das A-Finale in Leoben.
    Am zweiten Tag gelang ein perfekter Start in der Gruppenphase mit 6 Siegen. Nach einer Niederlage gegen Großfeistritz (Stmk) wurde nur noch das letzte Gruppenspiel gegen das BÖE-U23 Team verloren.
    Im Finale lief jedoch von Beginn an nichts zusammen und Ladler Graz spielte souverän den Vorsprung nach Hause.
    v.l. Günther Stranig, Alfons Marktl, Franz Stranig,
    Andreas Schurian, Andreas Spendier.

    Zweiter Platz<br>Styria Cup 2011
  • Sieger
    Widmann-Cup 2011

    Beim 7. Internationalen Widmann-Cup konnte die Gruppenphase in Steindorf gewonnen werden.
    Entscheidend war der Sieg im letzten von fünf Bahnspielen gegen das deutsche Spitzenteam von Sasbach.
    Das Finale fand im Tennisstadion von Pörtschach statt. Auf dem ausgelegtem Sappu-Belag konnten sich die Rottendorfer am besten einstellen und gingen schlußendlich als verdienter Sieger vom Platz.
    Die vier Finalsieger v.l. Mr.KBW Bernhard Widmann, Andreas Spendier, Fräulein "Augenweide", Franz Stranig, Günther Stranig, KBW Junior: David Widmann

    Sieger<br>Widmann-Cup 2011
  • Staatsmeisterschaft Herren Entscheidungsspiel

    Am 02.Juli fand das Entscheidungsspiel um den Klassenerhalt in der Stocksporthalle Liebenfels statt.

    Gegen den HSV St.Michael (Stmk) siegte der EV Rottendorf mit 8:0

    Staatsmeisterschaft  Herren Entscheidungsspiel
  • Europameisterschaft Herren 2011 - 3.Rang

    Bei der Europameisterschaft, die vom 01.03.2011 bis 06.03.2011 in Bruneck stattgefunden hat, konnte sich das neu formierte Herrenteam mit dem 3.Platz gut in Szene setzen.
    Mit dabei der Rottendorfer Andreas Schurian, der mit einer starken Leistung großen Anteil an der Bronzemedaille hatte.

    v.l. Matthias Taxacher (Tirol), Michael Brantner (Stmk),
    Mario Braunsteiner (Stmk), Johann Reischenböck (OÖ), Andreas Schurian (Ktn).

    Europameisterschaft Herren 2011 -  3.Rang
  • Vizemeister 2011 Bundesliga Damen

    Toller Erfolg für das neu formierte Damenteam.
    Mit dem 2. Platz bei der Bundesmeisterschaft in Salzburg
    am 13.Feb.2011 gelang der Aufstieg in die Staatsliga.
    War am 1.Tag noch eine geschlossene Mannschaftsleistung die Tugend, so war am Finaltag Nervenflattern angesagt.

    Aber die Big Points waren Unser, dem Spielgott sei Dank.


    v.l. Lilo Stranig, Kathrin Krassnig, Maria Hollentin, Manuela Gamsler, Kerstin Müller.

    Vizemeister 2011 Bundesliga Damen
  • Staatsmeisterschaft Herren 3.Platz - 2011

    Toller 3. Platz bei der SM in Zöbern am 06.Feb.2011.
    In einem keineswegs "rundlaufenden" Wettbewerb konnte mit viel Kampfgeist ein Stockerlplatz und somit die Qualifikation für den Europacup erreicht werden.

    Halbfinale gegen USC Abersee: 16: 32.
    Spiel um Platz 3 gegen EV Wals: 33:21.

    v.l. Siegfried Stranig, Franz Stranig, Günther Stranig, Andreas Spendier, Andreas Schurian.

    Staatsmeisterschaft Herren 3.Platz - 2011
  • Österreichischer Meister Mixedbewerb 2011

    Großartige Leistung beider Vereinsmannschaften am
    26. Jänner 2011 in Steinach am Brenner.

    Team 1: STAATSMEISTER 2011.
    v.l. mit StNr 1: Lilo Stranig, Kerstin Müller, Günther Stranig, Johanna Husu, Andreas Spendier.

    Team 2: DRITTER PLATZ 2011.
    v.l. mit StNr 3: Maria Hollentin, Franz Stranig, Kathrin Krassnig, Manuela Gamsler, Andreas Schurian.

    Österreichischer Meister Mixedbewerb 2011
  • ÖM - Zielbewerb U16
    2011 - Dritter Platz

    Bei den österreichischen Zielmeisterschaften vom 16 01 2011 in Linz schaffte unser "Küken" Kerstin Müller den hervorragenden 3.Platz.


    Herzliche Gratulation....."weiter so"

    ÖM - Zielbewerb  U16<br>2011  -  Dritter Platz
  • Landesmeister Mixed 2011

    Toller Erfolg bei der LM Mixed am 19.12.10 in Steindorf.
    Beide Teams konnten sich für die ÖM qualifizieren.

    Landesmeister (Team 2) v.r. Manuela Gamsler, Franz Stranig, Maria Hollentin-Steiner, Andreas Schurian.

    Vize-Landesmeister (Team 1) v.l. Lilo Stranig, Andreas Spendier, Kerstin Müller, Günther Stranig.
    .
    Der 3.Platz ging an HSV Spittal/Drau.

    Landesmeister Mixed 2011
  • Europameister 2010 Herren Mannschaft

    Im Vorfeld dieser EM wurde von allen Seiten Druck ausgeübt.
    So kam es zur kurzfristigen Einberufung des "Rottendorfers" Andreas Schurian, der zwar die gesamte Vorbereitung absolvierte, jedoch für die EM nicht nominiert gewesen war.
    Kam in den Vorrundenspielen die Verunsicherung innerhalb der Mannschaft deutlich zum Vorschein, so war der Finaltag "großes Kino für alle".
    Mit einer unerwartet starken Mannschaftsleistung wurde der Titel nach Österreich geholt. Besonders Andreas Schurian schufftete als Lokomotive vorne weg als gäbe es kein Morgen.
    v.l. Taxacher M. Schurian A. Schopf J. Fischer P. Fuchs G.

    Europameister 2010  Herren Mannschaft
  • Staatsmeister-Herren 2010

    Grandioser Erfolg für das Team des EV Rottendorf KBW.
    Mit dem Heimvorteil im "Nacken" gelang der ganz große Clou. War das Halbfinale gegen Ladler Graz ein hochklassiges Kräftemessen zwischen zwei Topteams mit dem leztlich glücklichen, aber verdienten Sieg für die "Rottendorfer",
    so war das Finale gegen Seiwald Peuerbach (OÖ) eine klare Angelegenheit.
    Durch diesen Titel wurde ganz Kärnten "Eisstocknarrisch" - denn die EM in Klagenfurt wirft bereits ihre Schatten vorraus.

    v.l. Siegfried Stranig, Andreas Spendier, Günther Stranig, Franz Stranig, Andreas Schurian (hockend)

    Staatsmeister-Herren 2010
  • Europacupsieger 2009

    Als Titelverdeitiger ins Rennen gegangen, gelang den "Jungs" der neuerliche EC-Sieg in der Eishalle Kitzbühel.
    Am 1.Tag mit Rang 3 noch in Lauerstellung, avancierte das Team am Finaltag zur unüberwindlichen Festung.
    Eine große Mannschaft - Respekt !

    Achtelfinale: 28:20 gegen Pichl Gsies
    Viertelfinale: 36:18 gegen Teis
    Halbfinale: 31:19 gegen Peiting
    Finale: 35:11 gegen Luttach

    v.l. Günther Stranig, Andreas Spendier, Andreas Schurian, Franz Stranig, Siegfried Stranig

    Europacupsieger  2009
  • Styria-Cup Sieger 2009

    Trotz Ausfall zweier Leistungsträger gelang der zweite
    Styria Cup Sieg für die "Rottendorfer".

    In einem spannenden Finale gegen ESV at2 steel Wartberg gab es einen 26 : 24 Erfolg für unser Team.



    v.l.Franz Stranig, Günther Stranig, KBW-Chef: Bernhard Widmann, Andreas Schurian, Siegfried Stranig.

    Styria-Cup Sieger 2009
  • Europacupsieger 2008

    Sensationeller Erfolg einer Topmannschaft.
    Am 1.Tag mit Rang 3 noch noch gut bedient, steigerte sich das Team am Finaltag von Spiel zu Spiel.
    Das mußten auch die Gruber im Finale zur Kenntnis nehmen.
    Nach hochklassiger Leistung beider Mannschaften konnten am Ende die Rottendorfer jubeln.
    Achtelfinale: 34:14 gegen Kaltern
    Viertelfinale: 30:20 gegen Kaltenhausen
    Halbfinale: 41:09 gegen Wartberg
    Finale: 23:17 gegen Grub

    v.l. Horst Stranig, Andreas Schurian, Andreas Spendier, Günther Stranig, Franz Stranig

    Europacupsieger 2008
  • Staatsmeister Damen 2008

    "Hoch die Sträuße" - "Hoch die Sieger"

    Am 15.06.2008 in Feldbach (Stmk) konnte zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte der Titel nach Rottendorf geholt werden.
    In einem spannenden Kärntner Derby konnte das "Edelweiß" aus Klagenfurt gepflückt werden.
    Nach dem knappen 24:22 Finalsieg war Feiern angesagt.



    Die gloreichen vier: Lilo Stranig, Leditznig Anna, Isabella Steiner, Hertha Linder,

    Staatsmeister Damen 2008
  • Staatsmeister Herren 2008

    Bei der Staatsmeisterschaft am 05.07.2008 in Kindberg (Stmk) konnte mit einer grandiosen Leistung der neuerliche Titelgewinn nach Kärnten geholt werden.
    Am ersten Tag wurde das Team Tagessieger mit 23 Punkten.
    Das Halbfinale gegen Köflach Stadt war nichts für schwache Nerven, denn erst mit dem letzten Versuch konnte das Finale gegen Lichtenberg (OÖ) erreicht werden.
    In einem ausgeglichenem Spiel war unser Team bei den entscheidenden Phasen erfolgreicher und konnte sich schlußendlich mit 27:17 durchsetzen.

    v.l. Franz Stranig, Andreas Spendier, Günther Stranig, Siegfried Stranig, Horst Stranig

    Staatsmeister Herren 2008
  • Österreichischer Meister Mixedbewerb 2007

    Einmaliger Erfolg für den EV Rottendorf KBW bei den Mixed-SM in Sarleinsbach (OÖ) am 02 07 07.
    Erstmals waren zwei Mannschaften von einem Verein angetreten.
    Mit Gold und Bronze wurde neuerlich Geschichte geschrieben.
    Das "Zweier Team" schaffte den Titel vor Oberlangkampfen (T) und vor dem "Einser Team". Danke für dieses Highlight.
    Das Goldteam: v.l. Betina, Franz Stranig, Leditznig Anna, Horst Stranig, Isabella Steiner
    Das Bronzeteam: v.l. Hertha Linder, Siegfried Stranig, Lilo Stranig, Günther Stranig, Andreas Spendier

    Österreichischer Meister Mixedbewerb 2007
  • Österreichischer Meister Mixedbewerb 2007

    Eine souveräne Mannschaftsleistung war der Schlüssel zum Erfolg bei der Meisterschaft in Amstetten am 28 01 07.
    Diesmal mussten alle 6 Spieler/innen aktiv ihren Beitrag zum neuerlichen Mixed Titel einbringen.

    Schlußendlich war man 4 Punkte vor den Passailern und bereits 7 Punkte vor den Breitenwangern neuer Staatsmeister.


    v.l. Franz Stranig, Günter Stranig, Andreas Spendier, Lilo Stranig, Johanna Husu, Anna Leditznig

    Österreichischer Meister Mixedbewerb 2007
  • Staatsmeister Damen 2006

    Am 18.Juni 2006 wurde in Ebensee (OÖ) ein Stück Vereinsgeschichte geschrieben.
    Erstmals holte das Damenteam den Staatsmeistertitel nach Rottendorf.

    Mit nur einem Punkt Vorsprung auf Askö Traun (OÖ) war der Sieg denkbar knapp, aber mit 7 Siegen in den letzten 7 Spielen hatte unser Team den längeren Atem.
    Herzliche Gratulation

    v.l. Lilo Stranig, Hertha Linder, Leditznig Anna, Johanna Husu, Marlene Flaschberger

    Staatsmeister Damen 2006
  • Europacupsieger 2006

    Am 26.11.2006 schaffte der EV Rottendorf KBW zum zweiten Mal den Sieg im höchsten Bewerb für Vereinsmannschaften. Nicht nur für den Verein ein großer Tag auch für Kärnten ein stolzer Moment.
    Am ersten Tag mit nur 1 Punkt Rückstand auf den Erstplatzierten (Ladler) nur auf Platz vier gelandet, zeigte man am Finaltag einmal mehr großartigen Eisstocksport
    Das mußte im Finale auch der EC Luttach (ITA) zur Kenntnis nehmen. 25;17 Sieg für Rottendorf - Wien ist Teil der Vereinsgeschichte geworden.
    Danke an die Spieler: v.l. Horst Stranig, Franz Stranig, Siegfried Stranig,
    hockend v.l. Günther Stranig, Andreas Spendier

    Europacupsieger 2006
  • Staatsmeister Herren 2006

    Erster Titel im Sommerbewerb - Marchtrenk ist Vereinsgeschichte geworden.

    Am 1.Tag konnte die Mannschaft mit 15 Punkten einen guten Mittelfeldplatz erreichen.
    Mit zwei Niederlagen in den 7 Bahnspielen waren die Entscheidungsspiele um den Titel erreicht.
    Durch den Halbfinalsieg gegen Kaltenhausen wurde das Finale in einem spannenden Duell gegen Seiwald Tal Leoben in der letzten Kehre mit 24:22 gewonnen.

    Danke an die Spieler: Andreas Spendier, Franz Stranig, Horst Stranig, Günther Stranig, Siegfried Stranig

    Staatsmeister Herren 2006
  • Kärntner Mannschaft des Jahres 2005

    Bei der Sportgala in Klagenfurt am 23.12.2005 wurde der EV Rottendorf KBW als Mannschaft des Jahres ausgezeichnet.
    Erstmals in der Kärntner Sportgeschichte wurde einem Vertreter des Eis-u.Stocksports diese Ehre zu teil.
    Der Verein bedankt sich bei den Kärntner Sportjournalisten für diese Würdigung.

    Die stolze Mannschaft: stehend v.l. Bernhard Widmann, Landeshauptmann Jörg Haider, Günther Stranig, Horst Stranig, hockend v.l. Siegfried Stranig, Franz Stranig, Andreas Spendier (nicht am Foto).

    Kärntner Mannschaft des Jahres 2005
  • Österreichischer Meister Mixedbewerb 2005

    Erstmals gelang es einem Verein mit zwei Teams an der Mixedmeisterschaft teilzunehmen.
    Am 29 05 2005 in Klagenfurt konnte der Heimvorteil genützt werden. Nach schwachem Start konnte im Finish dank starkem Endspurt und gegnerischer "Schützenhilfe" der Meistertitel in Kärnten gehalten werden.
    Das Einserteam siegte mit 21 Punkten. Starker Vierter wurde unser Zweierteam mit 16 Punkten.

    v.l. Lilo Stranig, Horst Stranig, Johanna Husu, Günther Stranig, Andreas Spendier, Hertha Linder

    Österreichischer Meister Mixedbewerb 2005
  • Europacupsieger 2004

    Lang war die Bahnfahrt nach Harsefeld (D).
    Die Heimfahrt ein Genuß - Dem Titel sei Dank !
    In der Vorrunde als 4. der Gruppe A konnte sich die Mannschaft nicht entscheidend in Szene setzen.

    Am Finaltag wurde nur langsam Fahrt aufgenommen.
    Aber stetig konnte das Team an Leistung zulegen um im Finale dominant den ersten geschichtsträchtigen Europacuptitel nach Kärnten zu holen.

    Wir verneigen uns vor dem Dreamteam
    v.l. Mister KBW - Bernhard Widmann, Franz Stranig, Georg Krassnig, Horst Stranig, Günther Stranig, Siegfried Stranig

    Europacupsieger  2004
  • Staatsmeister Herren 2004

    Ein Traum geht in Erfüllung. Bei der Staatsmeisterschaft in Peuerbach (OÖ) am 15.02.2004 ging das Team als Titelverdeitiger ins Rennen und fuhr als neugebackener Champion nach Hause.

    Staatsmeister Herren 2004
  • Europacup Herren 2003 Vizemeister

    Zweiter Platz beim Europacup im Graz am 30.11.2003.
    Am ersten Tag waren die Rottendorfer über Rang 5 in Gruppe B nicht hinausgekommen, steigerte sich aber am zweiten Tag enorm und wurde erst im Finale gestoppt,
    Der EC Grub war konseqenter in der Chancenverwertung und siegte schlußendlich verdient mit 35:18.


    v.l. Horst Stranig, Siegfried Stranig, Andreas Schurian, Günther Stranig, Franz Stranig

    Europacup Herren 2003 Vizemeister
  • Styria-Cup Sieger 2004

    Styria-Cup Sieger  2004
  • Staatsmeister Herren 2003

    Am 07.02.2003 wurde in Zöbern (NÖ) Vereinsgeschichte geschrieben.
    Bereits am 1. Tag konnte mit dem Gruppensieg der Halbfinaleinzug geschafft werden.
    Nach dem Halbfinalsieg gegen Kaltenhausen, führte Gogo sein Team gegen Voitsberg (Stmk), zum ersten Staatsmeistertitel in unserer Vereinsgeschichte.

    Welch bewegender Moment für eine stolze Mannschaft !


    Die Glorreichen: v.l. Franz Stranig, Siegfried Stranig, Günther Stranig, Andreas Schurian, Horst Stranig.

    Staatsmeister Herren 2003

News

EV Rottendorf Seiwald - Spieljahr 2014

05.14.2014

08.12.2014 TU-EVRottendorf/Seiwald  in Althofen Ergebnis
07.12.2014 UL1-Herren ASVÖ in Radenthein Ergebnis
07.12.2014 UL2-Herren ASVÖ in Radenthein
Ergebnis
29.11.2014 EC-Herren in Peuerbach (OÖ)
ErgebFoto
16.11.2014 EC-Damen in Peuerbach (OÖ) ErgebFoto
09.11.2014 LM-Herren ASVÖ in Wolfsberg Ergebnis
14.09.2014 SM-Ziel in Marchtrenk (OÖ)
ErgebFoto
07.09.2014 LM-Ziel in Radenthein
ErgebFoto
23.08.2014 BC-Herren ASVÖ in Linz (OÖ) ErgebFoto
23.08.2014 BC-U23 ASVÖ in Linz (OÖ) ErgebFoto
10.08.2014 LL-Herren ASVÖ in Althofen
Ergebnis
10.08.2014 OL-Herren ASVÖ in Althofen Ergebnis
05.07.2014 SL-Herren Auslosung in Passail (ST) Einteilung
29.06.2014 BL-Herren in Neustift a. d. Lafnitz (B) Liveticker 1.Tag Livticker 2.Tag
ErgebFoto
29.06.2014 LM-Herren Oberliga in Villach Liveticker 1.Tag Livticker 2.Tag
Ergebnis
22.06.2014 SM-Damen in Marchtrenk (OÖ)
Liveticker 1.Tag Ergebnis
21.06.2014 ÖM-U19 in Klagenfurt
ErgebFoto
26.05.2014 LM-U19 in Klagenfurt
Ergebnis
25.05.2014 ÖM-Mixed in Saarleinsbach (OÖ)
Ergebnis
04.05.2014
LM-Mixed in Völkermarkt
04.05.2014
LM-U23 in Völkermarkt
04.05.2014
LM-U14 in Völkermarkt
27.04.2014
LM-Herren Zwischenliga in Radenthein
04.04.2014
LG-U14 in Schielleiten (ST)
ErgebFoto
08.03.2014
BC-Herren ASVÖ in Linz (OÖ)
Ergebnis
08.03.2014
BC-U23 ASVÖ in Linz (OÖ)
Ergebnis
08.02.2014
SM-Damen in Wien
 Vorrunde 1.Tag
08.02.2014
ÖM-U14 in Salzburg
ErgebFoto
01.02.2014
SM-Herren in Weiz (ST)
ErgebFoto

EV Rottendorf KBW - Spieljahr 2013

01.01.2013

29.12.2013
  LM-U23 in Spittal/Drau
29.12.2013
  LM-U16 in Spittal/Drau
22.12.2013
  LM-Mixed in Klagenfurt
22.12.2013  
 LM-U19 in Klagenfurt
08.12.2013
  Jubiläumsturnier - EV Rottendorf KBW
17.11.2013
  EC-Damen in Regen (D)
08.09.2013
  SM-Zielbewerb in Marchtrenk (OÖ)
30.06.2013
  BzM-Herren in Steindorf
22.06.2013
  SM-Damen in Bad Fischau (NÖ)
09.06.2013
  LM-U16 in Völkermarkt
08.06.2013
  ÖM-U23 in Straßwalchen (S)
02.06.2013
  LM-U19 in Spittal
25.05.2013
  ÖM-Mixed in Haag (NÖ)
25.05.2013
  ÖM-U14 in Feldkirchen (OÖ)
28.04.2013
  LM-Mixed in Völkermarkt
28.04.2013
  LM-U23 in Völkermarkt
28.04.2013
  LM-U14 in Völkermarkt
21.04.2013
  LM-Herren Zwischenliga in Steindorf
24.03.2013
  LG-U14 ASVÖ in Stubenberg/Schielleiten
02.03.2013
  BC-Herren ASVÖ in Kapfenberg
02.03.2013
  BC-U23 ASVÖ in Kapfenberg
17.02.2013
  Benefizturnier - EV Rottendorf KBW                        € 6600.-             Galerie
10.02.2013
  BL-Herren in Salzburg
10.02.2013
  SM-Damen in Telfs (T)
10.02.2013
  LM-Herren Oberliga in Villach
09.02.2013
  ÖM-U14 in Weiz (ST)
27.01.2013
  SM-Zielbewerb in Linz
20.01.2013
  LM-U14 in Völkermarkt
19.01.2013
  ÖM-Mixed in Dornbirn
12.01.2013
  ÖM-U16 in Wien
06.01.2013
  LM-Zielbewerb in Villach
05.01.2013
  LM-Herren Zwischenliga in Spittal/Drau

EV Rottendorf KBW - Spieljahr 2012

11.16.2012

30.12.2012
LM-U19 in Wolfsberg  9122
16.12.2012
LM-Mixed in Steindorf am Ossiachersee
16.12.2012
LM-U23 in Steindorf am Ossiachersee
16.12.2012
LM-U16 in Steindorf am Ossiachersee
08.12.2012
11. Franz Stranig sen. Gedenkturnier in Althofen
18.11.2012
Europacup der Damen in Telfs (T)
17.11.2012
Gruppenauslosung der Sommer-Staatsliga der Herren 2013
15.09.2012
SM-Zielbewerb in Marchtrenk (OÖ)
02.09.2012
LM-Zielbewerb in Radenthein
25.08.2012
BC-Herren ASVÖ in Frohnleiten (ST)
25.08.2012
BC-U23 ASVÖ in Frohnleiten (ST)
23.06.2012
ÖM-U19 in Steinach am Brenner (T)
17.06.2012
BL-Damen in Trimmelkam (S)
10.06.2012
ÖM-U23 in Sarleinsbach (OÖ) 
09.06.2012
SL-Herren, 6.Spiel der Gruppe A gegen ESV Voitsber (Auswärts)             Video
03.06.2012
LM-Damen in Spittal/Drau
03.06.2012
LM-U19 in Spittal/Drau
02.06.2012
ÖM-U14 in Gresten (NÖ)
26.05.2012
SL-Herren, 5.Spiel der Gruppe A gegen ESV Grödig (Heimspiel)       Imressionen
20.05.2012
LM-U16 in Ferlach
12.05.2012
SL-Herren, 4.Spiel der Gruppe A gegen ESV Wang (Heimspiel)
05.05.2012
SL-Herren, 3.Spiel der Gruppe A gegen ESV Wang (Auswärts)                   Video
29.04.2012
LM-U14 in Spittal/Drau
29.04.2012
LM-U23 in Spittal/Drau
29.04.2012
LM-Mixed in Dellach/Drau
28.04.2012
SL-Herren, 2.Spiel der Gruppe A gegen ESV Grödig (Auswärts)                 Video
14.04.2012
SL-Herren, 1.Spiel der Gruppe A gegen ESV Voitsberg (Auswärts)               Video
26.02.2012
LM-Mixed ASVÖ in Völkermarkt
12.02.2012
LM-Herren Oberliga in Villach
05.02.2012
SM-Herren in Peuerbach (OÖ)
22.01.2012
SM-Zielbewerb in Klagenfurt
15.01.2012
LM-U19 in Steindorf am Ossiachersee
08.01.2012
LM-Zielbewerb in Klagenfurt
27.11.2011
EC-Herren in Kaltern (ITA)

Medienberichte zur SM-Herren 2011

04.06.2011

Lange Suche nach neuem Meister    Komplett neuer Modus           Rottendorf verlor wieder
(Kleine Zeitung - 26.04.2011)                        (Kronen Zeitung - 30.04.2011)      (Kleine Zeitung - 08.05.2011)
Rottendorf unter Druck                  Leider wieder Nullmeldung    Stranigs: "Rote Laterne"
(Kleine Zeitung - 07.05.2011)                        (Kleine Zeitung - 10.05.2011)        (KTZ 11.05.2011)    
Ungeschlagen Champion                  Der Europacupsieger entführte die Punkte
(Kleine Zeitung - 17.05.2011)                (Kleine Zeitung - 24.05.2011)
Erster Sieg für Rottendorf             Klassenerhalt
(Kleine Zeitung - 16.06.2011)                     (Kleine Zeitung - 13.07.2011)