Österreichische Meisterschaft Ziel
30.01.2022 in Radenthein (K)
Rang: 3
Doppelbronze
Julia Fink

Vereinsbericht  (EV Rottendorf - Seiwald)
Bronze mal zwei
Bei den österreichischen Meisterschaften im Zielbewerb spielte sich Julia Fink gleich zweimal auf das Podest. Bei großartigen Eisverhältnissen in der Nocksporthalle Radenthein (K) gelang der Tiebelstädterin bei ihrem letzten Antritt in der Schülerklasse das erhoffte Edelmetall. Durch das fehlende Training der letzten Wochen war vor allem der Beginn etwas holprig, aber mit Fortdauer des Wettbewerbes kam immer mehr Sicherheit in ihre Versuche. Speziell im U16-Bewerb zeigte sie im vierten Durchgang mit zweimal 24 Punkten groß auf und „erarbeitete“ sich dadurch verdient die zweite Bronzemedaille an diesem Tag.

      

 ◊ Endergebnis 

Österreichische Meisterschaft Ziel
29.01.2022 in Radenthein (K)
Rang: 8
Lehrgeld und vergebene Chance
v.l. Marco Schurian, Simon Brandstätter, Paul Brandstätter

Vereinsbericht  (EV Rottendorf - Seiwald)
Leistungsschwankung
Rottendorf trat mit drei Jungs zur Ziel-Meisterschaft in Radenthein an, während Simon und Paul Brandstätter bei ihrem ersten Antreten an einem nationalen Ziel-Bewerb noch ein wenig nervös wirkten, zeigte Marco Schurian hingegen in der U19-Spielklasse mit persönlicher Bestmarke auf und belegte mit 250 Punkten den erfreulichen 8. Platz. Diese Punkteanzahl hätte im anschließenden U16 Bewerb sogar zum Titel gereicht, aber der 14-jährige Tiebelstädter kam leider nicht mehr an seine Rekordmarke heran und musste sich schlussendlich mit dem 13. Platz zufrieden geben.       

 ◊ Endergebnis 

Landesmeisterschaft Ziel
06.01.2022 in Spittal/Drau
Rang: 1
Premieren-Titel
Simon Brandstätter

Vereinsbericht  (EV Rottendorf - Seiwald)
4 Medaillen für Rottendorf 
Leider wurden in Kärnten bereits alle Landesmeisterschaften in den Jugend-Mannschaftsbewerben aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt.
Umso erfreulicher war daher die Durchführung der Landesmeisterschaften im Ziel-Wettbewerb auf Eis in Spittal an der Drau, wo sich die Youngsters von Rottendorf nicht nur gut in Szene setzen konnten, sondern seit langem auch die Möglichkeit bekamen, auf Eis ihr Können zu zeigen. Aus Rottendorfer Sicht ragte Simon Brandstätter mit dem Titel in der U14-Klasse heraus, vor seinem Bruder Paul Brandstätter. Marco Schurian freute sich über Silber und Bronze in der U16 und U19 Spielklasse, während Tobias Kleindienst mit dem erstmaligen Antreten bei einer Landesmeisterschaft an diesem Tag ebenfalls eine Premiere feierte.


       

 ◊ U 19     ◊ U 16     ◊ U 14